Liebe Jazzfreunde,

zum letzten Mal feiern wir also noch ein Jazzfest im alten Gasteig! Beim 32. Jazzfest vom 11.-13. November sind wir mit dem Jazz allein im Gasteig auf allen Fluren und in allen Stockwerken. Nach 12 Jahren voll gewagter Kunststücke, zahllosen Gästen inmitten unberechenbarer Kapriolen und trotzdem häufig geglückter Landungen kann das Jazz-Archiv "Black Box" am Rosenheimer Platz fast geschlossen werden.

Nur nochmals 9 Bands der letzten drei Tage kommen hinzu, dann kann es isaraufwärts gehen zur schönen Iphie an Sendlings Isar-Stränden.
Für diesen Schlussspurt suchen wir wie seit vielen Jahren nach Quintessenzen und Formeln improvisatorischer Geheimwege und ganz einfach gesagt, nach der Schönheit überhaupt. Ein Nichtgelingen hindert uns nicht, in über 30 Jahren haben wir jedes Jahr gelernt besser, innovativer und schillernder zu scheitern.

Mit einer neuen Isar-Schnelle und neuem Isar-Schwing geht es dann im 33. Jahr nach Sendling und schon jetzt haben wir das bekannte Gefühl, von dem der Dichter sagt: Jedem Anfang wohnt ein Zauber inne. Dieser Anfang, der mit den letzten drei Tagen im alten Gasteig beginnen möge.

Außerdem planen wir erneut eine Video-Produktion aller Konzerte!

wir sehen uns!
Andy Lutter
J.I.M. Jazzmusiker Initiative München e.V.