J.I.M.
Jazzfest 2019
Programm
Pressebilder
Rückblick
JIMpaper
Kontakt
Impressum
Datenschutz
Bernd Lhotzky TrioLauschmusikorchesterLe Fou RohrTapstickKarsten Hochapfels NEUES VORHABENJazzGuerrillaJamHenning Sieverts Trio Andreas Paolo PergerArt Ensemble of PassauPeter O'Mara QuartetWanja BelagaHH Biswurms DAMPFKAPELLE
ANDREAS PAOLO PERGER




Weitere Informationen von und zu:

ANDREAS PAOLO PERGER (A/BRD/I)

 

Europäische Originale/ European Originals Rom:Rome/ London/ Paris/ Wien:Vienna (Remixed)

Live Improvisationen zu Lichtpartituren und elektronischen Klangspuren Europäischer Metropolen

 

Verbindet man die 4 Städte mit zwei Linien entsteht etwas unentschlossen schräg Dahängendes. Es könnte ein Friedhofskreuz aber auch ein Multiplikationszeichen sein. Man könnte aber auch annehmen jemand hätte Zentraleuropa bereits von seiner Liste gestrichen. Eine instrumentale Reaktion. Ein Überschallflug durchs Unterbewusstsein. Eine Autofahrt ohne Nummernschild, auf einer Autobahn, die auf keiner Karte steht.

 

Der 1970 in München geboren, z.Zt. in München und Wien lebende deutsch-italienische Österreicher studierte bei namhaften Virtuosen in Europa und USA. Er war "Newcomer of the Year 1997" der Süddeutschen Zeitung und entwickelte zusammen mit Stevens Guitars seine 6-Kanal Konzert-e-Gitarre mit Raumklangoption. Nach seiner gefeierten elfteiligen "CD Serie Europa.USA" (Fenn Music/ Hamburg) folgte die sechsteilige "Labor Serie" mit raumbezogenen und/ oder interaktiven Kompositionen, und im Anschluss daran die erneut sechsteilige "Kino Serie" raumbezogener Kompositionen für Video, Elektronik und Gitarre. Sein Internetkonzert >play a concert wurde weltweit über eine Million mal abgerufen.