J.I.M.
Jazzfest 2019
Programm
Pressebilder
Rückblick
JIMpaper
Kontakt
Impressum
Datenschutz
ArtbopMarcio TubinoZollsoundAmorphousKostov TrioBenny BaileyGeoff GoodmanHipnosisScatmax
MICHAEL LUTZEIER´s ARTBOP - THE ART OF NEW BOP



Artbop

The New Art Of Bop – der Name ist Programm: eine neue, durchaus europäische Art des Jazzidioms, kunstvoll aufbereitet im „klassischen“ Lineup von 3 Horns & 3 Rhythm. Diese Band der Bandleader macht mit herausragenden Arrangements von Eigenkompositionen und Bearbeitungen außergewöhnlicher Jazz-Perlen deutlich, daß Tradition heißt, nicht die Asche, sondern das Feuer weiterzureichen. Und es brennt !

Auf den Punkt gebrachtes Zusammenspiel, spannungsgeladene Soli, dichtes treibendes Spiel einer Rhythmusgruppe von Weltklasse – ein Hard-Bop mit viel Wärme, Witz und Eigenart öffnet einen dritten Weg des modernen deutschen Jazz.

 

Andrew McNaughton - tp, flgh - der australische Trompetenvirtuose ist seit seinem Gastspiel in München 1998 zu einem der äußerst gefragten Musiker avanciert.

Michael Lutzeier - barisax, as, bcl - „Dieser Tieftonspezialist zeigt eine entwaffnende musikalische Hochintelligenz gepaart mit einer Klangkultur die von samtweich bis edelrauh reicht und auf den Zuhörer geradezu magisch attraktiv wirkt.“-BR, Joe Kienemann.

Johannes Herrlich - tb - von dem im Applaus zu lesen war: „...der filigrane Melodiker auf der Posaune...“, ist mit seiner Band „Trombonefire“ ein Begriff in der süddeutschen Jazzszene.

Claus Raible - p - der No#1 Bebop Pianist in Deutschland, Gewinner des Solistenpreises beim internationalen Jazzwettbewerbs in Österreich, sowie Finalist beim internationalen Jazz-Klavierwettbewerbs von Martial Solal in Paris.

Thomas Stabenow - b - seit Jahrzehnten einer der besten Bassisten in Europa, er hat in seiner langen Karriere mit nahezu allen Größen des Jazz gespielt.

Dejan Terzic - dr - Leader des Furore machenden SundayNight-Orchestra und einer der meistgefragtesten Drummer Deutschlands, mehrfacher Preisträger u.a. Kulturpreis der Stadt Nürnberg.