J.I.M.
Jazzfest 2019
Programm
Pressebilder
Rückblick
JIMpaper
Kontakt
Impressum
Datenschutz
Dombert's Urban JazzMiriam ArensModulated WorksEcco DiLorenzo QuartettKreitmeier & ZehrfeldEnders room4. BundesjazzwerkstattSchlesinger Lackerschmid DuoMonika Roscher Big BandEchoes of Swing
Dombert's Urban Jazz


Andreas Dombert (guitar, composition);

Peter Sandner (electronics);

Lutz Häfner (saxophon);

Henning Sieverts (double bass);

Matthias Meusel (drums);

 

Vor mittlerweile 3 Jahren erschien der Erstling der Band um Andreas Dombert in der Reihe Jazz thing Next Generation („Chamäleon, DMCHR 71083). Die Presse urteilte damals bereits: „Ein überzeugender Blick nach vorn!“ (Ralph Dombrowski in Audio 8/10). Viele Konzerte später – u.a. ein spektakulärer Auftritt beim Jazzfest Bonn – endlich ein würdiger Nachfolger. Die Urban Jazz Band verfolgt nach wie vor ihren ganz eigenen, frischen Ansatz.

In ihrer Musik spiegelt sich das pulsierende, urbane Flirren in den unterschiedlichsten Nuancen wieder. Andreas Dombert´s Ton ist klar in der Tradition verwurzelt, was einen wunderbaren Kontrast zu den avantgardistischen Klängen des Soundfricklers Peter Sandner alias „Dorsch“ ergibt. Die Band, der noch Lutz Häfner am Saxofon,

Henning Sieverts am Bass und Matthias Meusel am Schlagzeug angehören, ist zu einem musikalischen Amalgam

verschmolzen, gewachsen an vielen gemeinsamen Auftritten. Da fi nden sich rasende Unisono-Passagen

zwischen Gitarre und Saxofon, rätselhafte Stimmen und Klänge aus Laptop und Synthesizer, satte Grooves, aber auch ruhigere Momente voller Dichte und Komplexität. Die Verbindung von Modern-Jazz und Elektronik

gelingt hier in einer geradezu exemplarischen Art und Weise, die es sogar versteht, Puristen in ihren Bann zu ziehen, denn die Samples und Klanglandschaften wirken integriert und sind Teil eines homogenen Ganzen.

 

Mehr Info!