J.I.M.
Jazzfest 2019
Programm
Pressebilder
Rückblick
JIMpaper
Kontakt
Impressum
Datenschutz
Der Blaue ReiterShift1. Bundeswerkstatt JazzCosmic Groove OrchestraFoursprungTTT Banddie drei WeltreligionenWolfgang Roth Jazz NonetKonzert für X Musiker, X Plattenspieler, 1 Life-J und X VergangenheitenHi-Fly Orchestra
Hi-Fly Orchestra


Das Hi-Fly Orchestra besteht aus sechs Münchener Jazzmusikern, die dem Latin Jazz

der sechziger Jahre ihre besondere Aufmerksamkeit widmen. Zwischen Samba,

Boogaloo und Bossa Nova hat der sprichwörtliche Schmelztiegel New York wenige

Genres so aufgemischt wie Latin Jazz: Energetische Clave-Rhythmen wurden durch

Elemente aus Soul, Rhythm and Blues und Rockmusik ebenso gereichert wie von Hard

Bop und Cool Jazz, mit einem Ergebnis, das jenseits aller Musiktheorie immer ein ganz

besonderer Sound war: Vielfältig und offen, intensiv und stimmungsvoll, oft komplex und stets mitreißend.

Das Orchestra zeigt sich als eine hervorragende Liveband, die verinnerlicht hat, wie

Entertainment ohne große Posen elegant und hochmusikalisch sein kann. Authentische

und vielschichtige Eigenkompositionen treffen auf wohlüberlegte Coverversionen,

Respekt vor den Meistern wird liebevoll um eigenen Facetten erweitert - und Spielfreude

ist König!

Die Band legte bisher zwei CDs vor: "Samboogaloo" und "Mambo Atomico".

 

Florian Riedl - saxophone, flute

Johannes Herrlich - trombone

Christian Gall - piano

Jerker Kluge - bass

Hajo von Hadeln - drums

Ravi Pagnamenta - percussion

 

Mehr Info!