J.I.M.
Jazzfest 2020
Programm
Pressebilder
Rückblick
JIMpaper
Kontakt
Impressum
Datenschutz
Mingus in WonderlandFiona GrondJason Seizer QuartetLovebrain & DiskotäschchenMichael LutzeierA-StrainFirst Aid QuartettEugen Bazijan TrioLandesjazzensembleCornelius KreuschOchepovskyChris GallChristian Elsässer Quintett
Jason Seizer Quartet


 

Jason Seizer (sax), Pablo Held (piano),

Jonas Westergaard (bass), Fabian Arends (drums)

 

Vor mittlerweile fünf Jahren veröffentlichte Jason Seizer sein letztes Album „Cinema Paradiso“. Seither tourt das Quartett regelmäßig auf unterschiedlichen Bühnen und Festivals und das Zusammenspiel der Band hat sich seit seiner Gründung zu einer faszinierend geschlossen ästhetischen Einheit geformt. im Nun veröffentlicht Jason Seizer sein mittlerweile sechstes Album auf dem Label PIROUET RECORDS mit dem Titel VERTIGO, ein Mitschnitt eines legendären Konzerts im Studio 2 des BR.

Das Repertoire dieser Formation ist enorm angewachsen, Melodien aus Filmen Alfred Hitchocks „Vertigo“, Michael Ciminos „The Deer Hunter“ oder Ennio Morricone‘s „Cinema Paradiso“ wechseln sich ab mit Eigenkompositionen der Musiker, der Zuhörer erlebt ein kollektives Fest an Klangfarben.

 

Mehr Info!