J.I.M.
Jazzfest 2019
Programm
Pressebilder
Rückblick
JIMpaper
Kontakt
Impressum
Datenschutz
3. BundesjazzwerkstattOchsenbauer meets SokalJazzbirdsMr DefunktBlinddate PurCalling Planet Munich
Jazzbirds Info


Stefan F. Huber git, comp

Komponist und Bandleader. Studierte zwei Jahre E-Gitarre an der Bundesakademie für musikalische Jugendbildung in Trossingen bei Bert Fastenrath und Peter Fischer, sowie fünf Jahre bei Hans Schramke in München. Er erhielt sechs Jahre Unterricht in den musiktheoretischen Fächern, sowie in Komposition mit Schwerpunkt auf Kontrapunkt, Arrangement und Instrumentation bei Dr. phil. Alfred Goodman. Er komponierte unter anderem für das Bayerische Fernsehen.

 

Karl Lehermann tp, flh

Studium der Jazztrompete am Bruckner-Konservatorium in Linz und dem Richard-Strauss-Konservatorium in München bei Claus Reichstaller. Diplomabschluß „Master of Arts“ an der Universität in Linz bei Ingrid Jensen und Peter Tuscher. Workshops bei u.a. Wynton Marsalis, Ack van Royen und Steve Coleman. Musical-Produktionen am Regensburger Stadttheater und am Badischen Landestheater. Konzertreisen u.a. mit Ray Anderson und der Al Porcino Big Band nach Brasilien und China.

 

Stephan Reiser ts, cl

Studium der Klarinette und Saxophon in München, u.a. bei Paul Meyer und Bones Patterson.

Zusammenarbeitet mit “Die jungen Tenöre”, Veterinary Street Jazz Band, Wanda Jackson,

Anna Maria Kaufmann, Deborah Sasson, The Bel Airs, Odeon Tanzorchester, Chorgemeinschaft Neubeuern unter Ennoch zu Gutenberg, Big Jay McNeely, Martin Schmidt,

Mitglied des Orchesters der Dreigroschenoper im Münchener Volkstheater

 

Martin Bischof p, synth, org

studierte am Leopold-Mozart-Konservatorium und der Hochschule für Musik in Augsburg Kirchenorgel, Klavier und Querflöte. Privatunterricht bei David Gazarov und Wolfgang Lackerschmid. Neben seiner langjährigen Arbeit als Kirchenmusiker ist er als Jazz- und Rockmusiker in verschiedenen Formationen tätig und widmet sich der experimentellen elektronischer Musik.

 

Gary Todd (USA) cb

lernte Bass bei Ralph Peña, Lester Remsen und Oliver Mitchell. Er spielte in den Orchestern von

Stan Kenton, Buddy Rich, Don Ellis, Paul Kuhn, Hugo Strasser und Max Greger. Er war Mitglied in der um Peter Michael Hamel entstandenen Gruppe Between , im Quartett von Horst Jankowski und der Gruppe Mirrors von Stefan Diez. Konzertreisen u.a. mit

Udo Jürgens. Zusammenarbeit mit Mel Tormé, Attila Zoller, Charly Antolini/Ack van Rooyen,

Pony Poindexter und Tommy Rosenberg. Aufnahmen mit Peter Alexander, Caterina Valente, Heidelinde Weis und Katja Ebstein.

 

Geraldo Müller (BRA) dr, perc

Ausbildung am Drumset & verschiedensten Percussions-Instrumenten bei Mauro Tarakdian,

Ricardo Ahrenhaut, Lehrtätigkeit in Brasilien als Dozent an Schulen und in zahlreichen Workshops, Konzerttätigkeit mit vielen Bands, Studiomusiker in verschiedenen CD-Produktionen. Zusammenarbeit u.a. mit Paulo Cardoso, Eduardo Salazar.

 

Hans Mühlegg perc.

studierte an der Latin Percussion School in München bei Cesar Granados,. am Institut für traditionelle Musik in Santiago de Cuba, der Bundesakademie für musikalische Jugendbildung in Trossingen, bei Claus Hessler, José Cortijo und Andrea Schneider, sowie bei weltbekannten Percussionisten wie Luis Conte, Hakim Ludin und Giovanni Hidalgo. Tätigkeit als Theatermusiker an den Münchner Kammerspielen. Lehrtätigkeit als Percussion- und Schlagzeuglehrer an der Musikschule Diessen am Ammersee. Zusammenarbeit mit den Pianisten Horst Neher, Markus Minarik, sowie Florian Sagner

und Peter Schneider’s „Stimulators“

 

Regina Guinee (BRA) voc

singt die Bossa Novas und Sambas in ihrer Muttersprache. Sie arbeitete zusammen mit

Michaela Schwab, Andrea Hermenau und Paulo Cardoso, sowie in Brasilien mit

Conrado Tonda Pecoits, Roger Carrer, Athon Galera und dem Komponist Mauricio Galan.

Sie schrieb die portugiesischen Texte zu den Kompositionen von Stefan F. Huber.