J.I.M.
Jazzfest 2019
Programm
Pressebilder
Rückblick
JIMpaper
Kontakt
Impressum
Datenschutz
Hello TruffleTill Martin TrioAdele Neuhauser/Edi NulzVKKOOchepovskyMonkbeatzTim Allhoffautistische FragmenteMünchen NeusHermann Breuer QuartettTrio ElfOrgan ExplosionENJI GROUPAndreas DombertPanzerballettQuartetto BarinettoElin Sakas DuoTribes of Jizu
UNIT LIVE presents: Monkbeatz


Ursus Bachthaler (guitar & pedals), Benny Lackner (piano, wurlitzer & laptop), Andreas Waelti (bass & toys), Moritz Baumgärtner (drums & toys)

 

2014 wurde «MONKBEATZ» vom Schweizer Gitarristen Ursus Bachthaler, dem deutsch-amerikanischen Pianisten Benny Lackner und dem Schlagzeuger Rainer Winch in Berlin mit dem Ziel gegründet, sich auf persönliche und eigenständige Art und Weise der Musik des grossen Pianisten und Komponisten Thelonious Monks anzunehmen. Nach der CD-Veröffentlichung beim umtriebigen Schweizer Jazzlabel «Unit Records» im Februar 2016 und einer gutbesuchten Tournee durch Schweizer und Deutsche Jazzclubs im selben Jahr stehen 2017/2018 drei weitere Tourneen im Rahmen der «UNIT LIVE!» - Labelnächte an.

 

Sowohl Presse als auch Zuhörer schätzen die klanglich farbige, stilistisch scheuklappenfreie Herangehensweise des Trios an die auch heute noch frische und zeitlose Musik von Thelonious Monk. Ein Live-Videomitschnitt wiederspiegelt die Begeisterung und Aufmerksamkeit, die dem Trio MONKBEATZ in allen Clubs auf der Release-Tour entgegengebracht wurde.

 

Für die «UNIT LIVE!» - Tourneen 2017/2018 ist «MONKBEATZ» in neuer Besetzung mit Stücken ihres Erstlings und Material des kommenden Albums unterwegs. Mit von der Partie sind neben Ursus Bachthaler und Benny Lackner der renommierte Schweizer Kontrabassist Andreas Waelti, der schon mit Künstlern und Formationen wie dem Fabian Rücker 5, Transit Room oder dem grossartigen Andromeda Mega Express Orchestra unterwegs war, sowie der umtriebige Schlagzeuger Moritz Baumgärtner, der mit dem Melt Trio, dem Lisbeth Quartet oder Bonaparte auf sich aufmerksam gemacht hat. Moritz Baumgärtner war 2017 für den begehrten «Jazz – Echo» für "Best Drummer National" nominiert.

Ein spannender, musikalisch waghalsiger&intensiver, aber nichtsdestotrotz genussreicher Abend für’s Publikum ist garantiert!

 

Mehr Info!