J.I.M.
Jazzfest 2018
Programm
Pressebilder
Rückblick
JIMpaper
Kontakt
Impressum
Datenschutz
Barbara DennerleinKentonmaniaKugelmann TrioStröer Bros.Robert KellerChop e espressoLuminos WColorboxGiedrius NakasEmbryoScen Faller Duo

Robert Keller ist Jazz-Sänger mit einer aussergewöhnliche Vocal-Performance.

Auftritte bei Konzerten im In- und Ausland u.a. mit:

Passport (Patrick Scales, München), Martin Schrack (SWR Big-Band), Thilo Wolf Big-Band (Bayerisches Fernsehen), Silvan Koopmann Big-Band (Big-Band Gala Konzert), Joo Kraus Band (Trumpet Jazz Artist), Modern-String-Quartett (München), Bobby Shue (Big-Band Classics Konzert), Jazz-Konzerte/Festival in Zürich, Stuttgart, Frankfurt, Salzburg, Meran, Wien uvm. Jazztage Tübingen, Special-Guest bei den Jazztagen Donaueschingen, Jazzfabrik Stuttgart, Tollwoodfestival München, Deutsches Theater München, Konzerthaus Meran, Stadttheater Fürth, Kongresszentrum Sankt Anton, Festspielhaus Bregenz, Jahrhunderthalle Frankfurt, Kongresszentrum Innsbruck. On Stage mit Phil Collins, Anastasia, Peter Maffay, Boney M., Angelika Milster uvm.. Rundfunk- und Fernsehproduktionen u.a. bei ARD, ZDF, RTL, BR, NDR.

 

Matthias Bublath ist Pianist, Organist und Komponist. Er trat weltweit auf verschiedenen Festivals und Veranstaltungen auf wie beispielsweise dem Montreux Jazz Festival, Kora Awards (Johannesburg ,Südafrika), dem Kennedy Center Of The Performing Arts ( Washington, USA) und tourte durch ganz Japan. Er lebte unter anderem über sieben Jahre als freischaffender Musiker in New York City und etablierte sich als einer der vielseitigsten Keyboarder der Stadt: Er tritt mit unterschiedlichsten Projekten auf, die von Jazz, Blues, Funk und Gospel bis hin zu lateinamerikanischen Rhytmen reichen. Neben dem Klavier und Keyboard ist Matthias ein Spezialist an der Hammond B3 Orgel, und arbeitet mit einem Orgeltrio sowie verschiedenen anderen Orgelprojekten.

Er veröffentlichte bisher acht CD’s unter eigenem Namen und präsentiert ein vielfältiges und immer groovendes Programm.

Matthias Bublath teilte die Bühne mit Jazzgrößen wie der Funklegende Mike Clark, dem Tower Of Power Saxophonisten Lenny Picket oder dem kubanischen Percussionisten Candido Camero.

 

www.robert-keller.de