16. Jazzfest München 2005

Donnerstag 20.Oktober 2005

DAS GANZ BESONDERE ERÖFFNUNGSKONZERT:

20.00 BERND LHOTZKY TRIO feat. KENNY DAVERN (cl)

das piano, das schlagzeug, das kunstwerk, das vergnügen – die klarinette

KENNY DAVERN clarinet BERND LHOTZKY piano OLIVER MEWES drums
Freitag 21.Oktober 2005

20.00 KARSTEN HOCHAPFELS NEUES VORHABEN

neuigkeiten von der jugendfront

21.00 LE FOU ROHR

was auf die ohren aus vier rohren 

22.00 TAPSTICK (feat. Sam Weber USA)

es trommelt und wirbelt und steppt und fetzt

23.00 BERND HESS und sein LAUSCHMUSIKORCHESTER

hess hat die töne, die sie lieben
Samstag 22.Oktober 2005

20.00 JAZZ GUERRILLA JAM feat. Torsten de Winkel 

warum nicht in die ferne schweifen

21.00 HENNING SIEVERTS TRIO 

standards wundersam verwandelt

22.00 ANDREAS PAOLO PERGER 

der akustisch-visuelle sonderfall

23.00 ART ENSEMBLE OF PASSAU

niederbayerisch, weltumspannend, abgefahren
Sonntag 23.Oktober 2005

20.00 PETER O’MARA QUARTET

down under up over

21.00 WANJA BELAGA 

„perlend, flutend, brandend“ (SZ)

23.00 HH BISWURMS DAMPFKAPELLE

der sinn gewordene wahn